Veranstaltungen

Zurück

Buntes Programm im Hofcafé

30.04.2010  -  08:23 Uhr

Saison-Eröffnung am 2. Mai um 13 Uhr in der Deel 28 in Palingen: Buntes Programm im Hofcafé

Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Sonja und Christian Geyer mit der elf Monate alten Tochter Rebecca sowie Christine Grüllich laden zusammen mit den anderen Vereinsmitgliedern am 2. Mai zur Saisoneröffnung in das Sonntagscafé nach Palingen ein.

Foto: dh www.ostsee-anzeiger.de

Palingen - Des öfteren sieht man in diesen Tagen viele fleißige Hände an der Deel 28 in Palingen werkeln. Es sind vor allem die Mitglieder des gleichnamigen Vereins, die in dem alten Bauernhaus die Vorbereitungen für den Saisonstart treffen. Am 2. Mai wird dort um 13 Uhr der Betrieb in dem beliebten Sonntagscafé wieder aufgenommen.

Ja, einige Arbeitseinsätze hat es in den zurückliegenden Wochen bereits gegeben, wie Christian Geyer berichtet. Innen wie außen möchte sich das Sonntagscafé auch 2010 wieder so den Gästen präsentieren, wie sie es aus der Vergangenheit gewohnt sind: Schmackhafte Suppen, Eis am Stiel und leckerer, selbstgebackener Kuchen - vor allem die Torten (u. a. Marzipan-Nuss, Eierlikör oder auch Bisquit) - inmitten einer ländlichen, geradezu einladenden Idylle. Denn zu erleben gibt es hier auch oft etwas. So wie zum Beispiel während der Eröffnung am 2. Mai. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr erwartet die Besucher dann ein buntes und abwechslungsreiches Programm. Vor allem die kleinen Gäste dürfen sich auf einiges freuen. Sie können an diesem Nachmittag zum Beispiel Riesenseifenblasen zaubern oder sich von Ulli Kaspereit schminken lassen. Und wer kreativ sein möchte, der sollte am Malwettbewerb rund um das Thema »Vögel« teilnehmen.

Außerdem schmücken einige Arbeiten von Malern der sozialtherapeutischen Einrichtung »Thorsmoerk« in Rondeshagen bei Lübeck das Hofcafé im Rahmen einer Kunstausstellung, die am 2. Mai ebenfalls eröffnet wird. Für die Tupfer musikalischer Art sorgen am Sonntag hingegen die Sängerinnen und Sänger des Palinger Chores. Sie wollen um 14.30 Uhr nicht nur bekannte Frühlingslieder, sondern auch einige sehr aktuelle Welthits darbieten. Außerdem gibt um 16 Uhr das »Saxophonia Concertante«, das Saxohponensemble der Kreismusikschule »Carl Orff«, ein Konzert.

Für Radler, Wanderer und andere Besucher war das Hofcafé in den zurückliegenden Jahren auch ein beliebter Ausflugsort, weil dort neben den oben genannten Köstlichkeiten interessante Themennachmittage stattfanden. Ähnliches ist auch für 2010 geplant. Als Schwerpunkt haben die Vereinsmitglieder das Thema »Vögel« gewählt. Dazu sind einige Aktivitäten vorgesehen. Neben dem erwähnten Malwettbewerb an diesem Sonntag ist zum Beispiel an eine Vogelstimmenwanderung ebenso wie an das Bauen von Nistkästen für den Winter gedacht. Die genauen Termine dafür stehen noch nicht fest. Sie werden auch bei uns im OSTSEE-ANZEIGER veröffentlicht.

Fest steht dagegen bereits jetzt, dass das Hofcafé wieder zu »Kunst offen« einlädt, dann am Sonntag und Montag einige Künstler ihre Werke der Öffentlichkeit vorstellen. Außerdem wird es auch 2010 am 5. September wieder einen Regionalmarkt geben. Geöffnet hat das Hofcafé ab dem 2. Mai bis zum 17. Oktober an jedem Sonntag jeweils von 13 bis 18 Uhr. dh

link:

www.ostsee-anzeiger.de/index.php?lg=&m1=5&m2=0&gebiet=gvm&detail=6483

 

Autor des Artikels: Jörg Rohwedder, joeroh@deel28.de

Zurück

 
 
 
Du kannst diesen Artikel mit wenigen Eingaben weiter empfehlen:

eMail-Adresse des Adressaten:


Deine eMail-Adresse (Absender):


Folgender Text wird gesendet:

Hallo,

Ich habe heute einen sehr interessanten Artikel im Internet gefunden:

http://deel28.de/main/Redakta/default.php?id=19

Buntes Programm im Hofcafé
Saison-Eröffnung am 2. Mai um 13 Uhr in der Deel 28 in Palingen: Buntes Programm im Hofcafé
(Fortsetzung auf der Website)

 

 

Zurück

Deel28 e.V. 23923 Palingen
Produktion + Design: © Palme Design Nordus
www.grafik-design-nordus.de
Grafiken für diese Webseite © 2009 Manuel Nordus
All rights reserved. Any abuse, non-authorized reproducing or copying is strictly prohibited.